Zurück zur Startseite

Igor Tokarev


tokarev4

 

Als Igor Tokarev 11 Jahre alt war, lernte er zum ersten Mal Schach im Pionerpalast in Frunze (heute Bischkek) kennen. Nach einigen Jahren trieb Tokarev Schach in einer Sportschule, wo er in Jahre 1982 die Ehrenauszeichnung „Meister-Kandidat des Sports” erhielt. Bis zur seine Einreise in die BRD arbeitete Igor Tokarev als Wirtschaftler und spielte gern in seiner Freizeit.
Seit dem Sommer 1998 lebt er in Deutschland. Hier spielt er für SC Lehausen 1908 e.V. Regelmäßig nimmt er am Purim-Turnier teil, den Tokarev im Jahre 2003 gewann.
Heute trainiert er Kinder im Kinderschachverein von IKG Augsburg.
„Der Schachunterricht hat positiven Einfluss auf die Kinder, fördert die Konzentrationsfähigkeit und das logische Denken“, – überzeugt Igor Tokarev. „Während des Unterrichts lernen die Kinder selbständig zu denken und zu analysieren, kreativ und schöpferisch die Aufgaben zu bewältigen.
Das ist notwendig nicht nur für den Erfolg im Schachunterricht, sondern auch für spätere Lernprozesse in der Schule und für zukunftigen Alltag.